Kramer KL 550

Von einem Traktorenfreund aus der Schweiz wurden mir diese schönen Bilder zugesandt. Dieser Traktorenfreund reiste extra aus der Schweiz nach Ingolstadt und überzeugte sich vor Ort von der Qualität der Leisten und brachte sie selbst an seinem Kramer an. Auch das originalgetreue Edelstahlfrontgitter mit Halteblech fand seine Verwendung. Wie auf den Fotos zu erkennen ist, war hier ein Profi und Kramer-Liebhaber am Werk. Für die mir zur Verfügung gestellten Bilder möchte ich mich herzlich bedanken

Kramer KL 550

 

Der Kramer KL 550 wurde nur in geringen Stückzahlen mit insgesamt 62 Stück gebaut, davon wurden zwei in der Schweiz registriert. Eigentlich war der KL 550 ein Deutz D50.1S. Gebaut wurde er in Gottmadingen bei Fahr. Kramer versah diesen Typ mit einer eigenen Motorhaube aus Kunststoff und eigenen Kotflügeln.

Kramer KL 550

Produktionszeit: 8/1962 – 9/1965
Motor: Deutz F4L712, später F4L812
Bei diesem Modell ist der Motor F4L712 eingebaut. Höchstgeschwindigkeit wurde auf 30 km/h umgerüstet
Zylinderanzahl: 4, 52 PS
Hubraum: 3.400 cm³
Getriebe: ZF A 216 8/4
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen